Sonntag, 7. Februar 2010

Workshop: Distress Ink

Vor Kurzem wurde ich gefragt, wie ich die Hintergründe meiner letzten Karten gemacht habe, daher habe ich einen kleinen Workshop zusammengestellt:

Ich habe drei Distress Farben genommen:
und auf mein Craft Sheet gedrückt ... mein Craft Sheet schaut schon ein bißchen aus, also lasst euch von den Flecken nicht beeindrucken ;)
mit Wasser besprühen (kleine Sprühflasche oder Minimister)
eine Karteikarte nehmen, drauf legen und in einer leicht kreisend bewegen, umdrehen
und föhnen
wenn es noch nicht als Hintergrund gefällt, Vorgang wiederholen oder nur bestimmte Stellen wieder in die Farbe tauchen (ich habe zB den Rand noch gefärbt) - wieder föhnen. - so sieht der fertige Hintergrund aus.


Distress Ink & Brayer

Distress Kissen auf das Craft Sheet drücken und mit Wasser besprühen. Mit jeder Farbe einzeln arbeiten. Brayer ein paar Mal durch die Farbe walzen.
und dann über Karteikarte walzen - Vorgang wiederholen bis Ergebnis der ersten Farbe gefällt.
Mit der zweiten Farbe wiederholen, gegebenenfalls auch noch mit einer Dritten. - So sieht mein fertiger Hintergrund aus.
noch ein Beispielhintergrund:


Distress Ink wischen & Wasser

Mit Distress Hintergrund wischen - ich hab diesmal 2 Farben genommen. - Immer am Craft Sheet beginnen und mit kreisenden Bewegungen ins Karteninnere arbeiten.

Die Karteikarte mit Wasser besprühen:
und föhnen - so sieht der fertige Hintergrund aus:

Kommentare:

  1. oh ... das sind wunderbare Hintergründe und danke fürdie tollen Tipps!
    knuddel

    Susi

    AntwortenLöschen
  2. Die Hintergründe schauen genial aus, muss ich auch mal wieder probieren. Lieben Dank für die schönen Inspirationen.

    Liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die tollen Tips, davon werde ich heute gleich mal was ausprobieren

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  4. Danke Caro für die tollen Tipps. Wenns jetzt nichts wird.....

    LG
    Renate

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Caro,
    wunderbare Hintergründe hast Du gefertigt. Danke für den Workshop.

    Liebe Grüße
    Rosie

    AntwortenLöschen
  6. klasse Workshop, vielen Dank

    lg Sigrid

    AntwortenLöschen
  7. das ist ja echt interessant - und ich werde das gleich mal ausprobieren. Aber sag mal - wie machst du das, dass sich die Karten nach dem "wässern" und "trocknen" nicht biegen?

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ein großartiger Workshop und werde das gleich mal am WE ausprobieren.
    Hab ganz lieben Dank dafür
    Grüßle Vanessa

    AntwortenLöschen

thanks for looking!